Die Spur des Goldes

Escape-Room im kult Westmünsterland

 

Die Heimatforscherin Luise Leusing ist im ganzen Münsterland als Autorität für die Geschichte der Region bekannt. Doch nun ist sie verschwunden! Genau in dem Moment, indem sie eine sagenhafte Entdeckung gemacht hat …
Alles, was sie hinterlassen hat, sind ein Brief und der Schlüssel zu ihrem Büro. Jetzt seid ihr am Zug herauszufinden, was hinter dem mysteriösen Verschwinden der Forscherin steckt. Doch die Zeit drängt, denn ihr seid nicht die Einzigen, die sich an ihre Fersen geheftet haben und sollte jemand anders sie vor euch finden, könnte es für Frau Leusing sehr gefährlich werden …
Schafft ihr es, der Spur des Goldes zu folgen und das Rätsel um Frau Leusing und ihre Entdeckung zu lösen?

1 Raum – 60 Minuten – jede Menge Rätsel! Das sind die Zutaten für ein spannendes Event im kult. Egal ob als Teambuilding, Familienausflug, Junggesell:innenabschied oder spannenden Nachmittag mit Freund:innen – „Die Spur des Goldes“ ist ein mitreißendes Erlebnis für Gruppen bis 6 Personen

 

Dauer: 60 Minuten
Gruppengröße: 3 - 6 Personen
Alter: ab 14 Jahren empfohlen

Kosten: 50,- Euro

Öffnungszeiten: Di, Mi, Do, Sa, So: 10-17 Uhr / Fr 10-20 Uhr

 

Für maßgeschneiderte Lösungen für größere Gruppen oder mit jüngeren Kindern sprechen Sie uns einfach an.

 

Buchung:

Telefon: 02861 – 681 1415
E-Mail: kult@kreis-borken.de
Online: www.kult-westmuensterland.ticketfritz.de


Der Escape-Room „Die Spur des Goldes“ findet im kult Westmünsterland im Rahmen des Themenjahres „1623 – Zwischen Himmel und Hölle“ anlässlich des 400. Jahrestages der Schlacht am Lohner Bruch bei Stadtlohn statt. Viele weitere Informationen, Ausstellungen und Events rund um dieses Thema sind auf www.1623.info zu finden.